Seite auswählen

Übersicht Brust-OP

Kurzer Überblick zur Brustvergrösserung mit Brustimplantaten

Brustvergrößerung in Düsseldorf von Fachärzten

Uns liegt besonders am Herzen sie über das wichtige Thema der Brustchirurgie umfassend und lückenlos aufzuklären. Wenn die Brustvergrößerung in Düsseldorf für Sie ein sehnlicher Wunsch ist, begleiten wir Sie gerne auf Ihrem Weg zu einem wohlgeformten weiblichen Busen mit einer dauerhaft schönen Formstabilität sowie einem schönen Brust Decollte. Wir möchten sie in Hinsicht auf die Brustvergrösserung bestmöglich informieren und Sie aufklären zu wichtigen Themen wie Vorgehensweise bei einer Brust Vergrößerung, Brustimplantate, OP-Methode, Schnittführung, Vorbereitung sowie Nachbehandlung infolge der Vergrößerungsoperation an der Brust. 

 

Ihr Weg zur perfekten Brustvergrößerung in Düsseldorf

Aus den Medien oder aus dem Bekanntenkreis hört und sieht man oft über gravierende medizinische sowie optischen Probleme infolge einer Brustoperation. Jedoch ist eine Brustvergrößerung nicht gleich eine Brust-vergrößerung. Hier gibt es sehr wichtige Unterschiede in der OP-Technik mit der genauen Implantatlage und der Implantatwahl. Schließlich will man sich nur einmal operieren lassen und dann das Ergebnis der Busen-vergrößerung für mehrere Jahre ohne Probleme genießen. Die bei uns angewendete Operationstechnik mit der Implantatposition komplett unter 4 Muskeln und innerem BH stellt zur Zeit die fortschrittlichste und modernste OP-Verfahren bezüglich einer Brustvergrößerung dar. Die komplett submuskuläre Brustaugmentation mit innerem BH besitzt die geringsten Komplikationsraten bezüglich einer Kapselfibrose Entstehung und einem Auftreten eines Ripplings (Hautfaltenwurf). Da das Implantat zu 100% hinter 4 Muskeln versteckt ist, tastet sich die Brust sehr natürlich an, das Stillen stellt kein Problem dar und die Brustkrebsvorsorge wird kaum beeinträchtigt….weiter lesen

  

Die Geschichte der Brustvergrößerung

Die Geschichte der operativen Vergrößerung der weiblichen Brust liegt ca. 100 Jahre zurück. Brustvergrößerung ist die medizinische Bezeichnung für ein Verfahren zur Vergrößerung (latienisch Augmentation) der weiblichen Brust (lateinisch Mamma).1895 war es der deutsch-österreichische Arzt Vincenz Czerny der eine Tumorpatientin an einer Brust durchgeführt hat. Er hat dann versucht den entstandenen Volumenverlust am Busen mit einem Lipom (gutartiger Fettgeschwulst) vom Rücken der Patientin zu entnehmen und in die Brust zu transplantieren. Das war in der Geschichte der erste Versuch eine bessere Brust Symmetrie nach der Brustkrebsoperation zu erzielen…weiter lesen

 

Vorher Nachher Bilder bei Brustvergrösserungen

Gemäß des Paragraphen § 11 Abs. 1 Nr. 5b des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) ist es uns verboten Vorher Nachher Bilder und Fotos zur Brust OP oder von unseren durchgeführten Brustvergrößerungen im Internet zu zeigen. Das zeigen von Vorher Nachher Bildern nach Brustoperationen ist nur im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches möglich. Daher laden wir Sie herzlich ein, sich in unseren Praxisräumen in Düsseldorf ausführlich zum Thema Brust OP / Brustvergrößerung mit Brustimplantaten sich beraten zu lassen. In diesem Rahmen werden können wir Ihnen zahlreiche Vorher-Nachher-Bilder von unseren eigenen Patienten zeigen….weiter lesen 

 

Crisalix 3D-Simulation zur visuellen Darstellung

Wir bieten in unserem Zentrum für Ästhetisch-Plastische Düsseldorf die Crisalix 3D Simulation im Vorfeld der Brustvergrösserung nicht an. In letzter Zeit wird im Zusammenhang mit der Brustvergrösserung immer mehr die Möglichkeit einer 3D Simulation mit dem Crisalix System angeboten. Dieser Schönheits-OP Simulator mit einem speziellen Kamerasystem bietet zwar prinzipiell eine mögliche visuelle Darstellung eines Brust-OP Ergebnis, gerade weil man sich das Ergebnis einfach nicht vorstellen kann. Jedoch birgt diese Art der Crisalix 3D-Bild Simulation auch gewisse Einschränkungen und Verfälschungen bei der Planung der Brustoperation….weiter lesen

 

Zweitmeinung – SOS Sprechstunde 

Unser Zentrum für Ästhetisch-Plastische Chirurgie bietet exklusiv in Düsseldorf für Sie eine spezielle Problem-sprechstunde für Zweitmeinungen (second opinion) und Notfallsituationen an. Die Zweitmeinung im Vorfeld einer Brustvergrößerung oder infolge einer missglückten Brustvergrößerung kann dem Betroffenen eine große Hilfe darstellen. Wir beraten Sie gerne, klären Sie auf und versuchen nach Analyse Ihrer Brustprobleme eine optimale und bestmögliche Lösung anzubieten. Die SOS Notfallsprechstunde bezüglich Brustvergrösserungen ist ein Angebot um denjenigen zu helfen die sich beispielweise im Ausland einer Brust OP unterzogen haben und akute Probleme aufgetreten sind (Wundheilungsstörungen, Infektion)….weiter lesen

 

Statistik zur Brustvergrößerung – Zahlen, Daten, Fakten

Unsere persönliche Statistik unseres zeigt dass die Brustvergrößerung zu den am häufigsten duchgeführten Schönheitsoperationen zählt. In über 90% der Fälle erfolgt hierbei die Vergrößerung der Brust überwiegend mit Silikonimplantaten. Der Rest verteilt sich auf eine Brustvergrößerung mit Eigenfett. In 2013 wurden weltweit rund 11,6 Millionen Schönheitsoperationen durchgeführt, wovon die Brustvergrösserung mit circa 1,77 Millionen Operationen die weltweit beliebteste Schönheitsoperation darstellt….weiterlesen

 

Preise und Kosten einer Brustvergrößerung

Bei Interesse für eine Brustvergrößerung in unserem Zentrum für Ästhetisch-Plastische Chirurgie Düsseldorf ist die Kostenfrage mit der genauen Angabe der Preise sehr wichtig. Die Preise für eine Vergrößerung der Brust mit Silikonprothesen in Deutschland liegen etwa 4.000 Euro bis zu 7.000 Euro. Bei der Brustvergrösserung kann niemals ein Pauschalpreis genannt werden, da die Kosten von der Ausgangssituation der Brüste und der jeweils gewählten Brust OP-Methode mit der genauen Implantatlage jeweils individuell kalkuliert werden müssen. Die Gesamtkosten einer Brustvergrößerung setzt sich letzlich aus mehreren einzelnen Faktoren zusammen…weiterlesen

 

Kurze Übersicht zur Brustvergrösserung in Düsseldorf

OP-Ziel der Brustvergrösserung:

Verschönerung der Brustform, Vergrösserung der Brust und Schaffung eines schönen und ausgefüllten Brustdecollete.

OP-Methode zur Brustvergrößerung:

Komplett submuskuläre Lage der Implantate, vollständige Bedeckung mit 4 Brustwandmuskeln, Bildung eines muskulären inneren BH`s durch die geraden und schrägen Bauchmuskulatur.

OP-Vorbereitung zur Brustvergrösserung:

Blut Untersuchung, ab dem 40. Lebensjahr Mammographie, gfs. EKG , Keine einnahme von blutverdünnenden Mitteln 14 Tage vor OP (z. B. Aspirin oder Vitamin E).

OP-Dauer der Brustvergrösserung:

1 bis 2 Stunden, bei zusätzlicher Straffung der Brust längere OP Zeit.

Betäubung bei der Brustvergrösserung:

Vollnarkose – Narkose in moderner TIVA Technik mittels Larynxmaske, Keine Gas-Narkosen mit Intubation.

Klinikaufenthalt bei der Brustvergrösserung:

Stationärer Aufenthalt in der Klinik 1 Tag in der Arteo Privatklinik.

Nach der Brustvergrösserung:

Nachkontrollen in bestimmten Zeitabständen, 4-6 Tage besonderer Brust-Tape Verband, Kein Fäden ziehen (selbstauflösende Fäden), Duschen nach 4-6 Tagen möglich, ca. 6 Wochen Tragen eines Brustgurtes und Kompressions-BH, Verzicht auf Sport, Sauna und andere körperlichen Anstrengungen ca. 6 Wochen, Narbenpflege und Schutz vor Sonneneinwirkung ca. 6 Monate, Sichtbare Schwellungen 2-3 Monate, sichtbares Endergebnis nach der Brust OP in 6 Monaten.

Arbeitsfähig nach der Brustvergrösserung:

Nach ca. 1-2 Wochen je nach individueller Körperverfassung.

Schmerzen nach der Brustvergrösserung:

Mittel bis starke muskelkaterähnliche Schmerzen ca. 4-5 Tage nach der Busenoperation.

Narben nach der Brustvergrösserung:

Wenig bis kaum sichtbar (je nach Schnitt-Methode bei der Vergrößerungsoperation).

Haltbarkeit der Brustvergrösserung:

Neueste Generation von Implantaten, die kohäsiv (schnittfest) sind und nicht mehr auslaufen können. Eine lebenslange Garantie ist eingeschränkt möglich.

Allgemeine Risiken bei der Brustvergrösserung:

Blutungen, Entzündungen, Blutergüße, Störung der Wundheilung, Thrombose, Embolie, allgemeines Narkoserisiko.

Spezielle Risiken bei der Brustvergrösserung:

Abkapselung-Kapselfibrose-Kapselkontraktur (Bindegewebeverhärtung), Störung Gefühl an der Brustwarze, Brustasymmetrien, Verschiebung der Implantate, Infektion, Serombildung (Wundwasseransammlung).

Brustkrebsrisiko nach der Brustvergrösserung:

Langzeit-Studien zeigten keinen signifikanten Zusammenhang zwischen dem Silikonimplantaten und häufiger auftretendem Brustkrebs.

Stillfähigkeit nach der Brustvergrösserung:

Mögliche Beeinträchtigung nach Schnitt um den Brustwarzenhof Lage des Implantates direkt unter der Brustdrüse (subglandulär).

OP-Endergebnis nach der Brustvergrösserung:

Endform der Brust ca. nach 6 Monaten sichtbar. Narbenreifung dauert ca. 1 jahr bis eine feinste und strichförmige Narben verbleiben

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten

0211 585 899 80
Schließen