Seite auswählen

Lebenslauf Dr. med. Kourosh Taghavi

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Düsseldorf

Lebenslauf und Qualifikation von Dr. Taghavi

Dr. med. Kourosh Taghavi ist Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Er ist geboren 1971 als ältester Sohn von Dr. Masoud Taghavi und Dipl. Ing. Giti Mirmiran. Dr. Taghavi ist Vater von 3 Kindern. Er besuchte das Humboldt-Gymnasium in Düsseldorf und erhielt 1991 dort seine allgemeine Hochschulreife (Abitur).

Dr. med. Kourosh Taghavi ist Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Düsseldorf

Studium Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 

Dr. med. K. Taghavi absolvierte sein Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

·       10/1991 – 03/1992  Freiwilliger Dienst beim DRK im St.Vinzenz-Krankenhaus, Düsseldorf

·       04/1992 Aufnahme des Studiums der Humanmedizin an der Universität, Hamburg

·       01/1993 Wechsel an die Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

·       1994 – 1998 Studentische Tutorentätigkeit am Institut für Pathologie und am Institut für Anatomie

·       10/1998 – 09/1999 Praktisches Jahr (PJ) im Krankenhaus Gerresheim, Düsseldorf Wahlfach: Gynäkologie

·       11/1999 3. Staatsexamen an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

 

Facharztausbildung zum Facharzt für Gynäkologie 

Die mehrjährige Ausbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe erfolgte im Bethanien Krankenhaus in Moers.

·       12/1999 – 05/2001 Arzt im Praktikum im Krankenhaus-Bethanien in Moers (Prof. Dr. Wolfram Niedner)

·       06/2001 Approbation als Arzt

·       06/2001 – 01/2005 Assistenzarzt im Krankenhaus-Bethanien in Moers (Prof. Dr. med. Wolfram Niedner)

·       12/2004 Leiter Sektion Urogynäkologie (Zertifikat Deutsche Kontinenzgesellschaft als Beratungsstelle)

·       01/2005 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Ärztekammer Nordrhein

 

Promotion Heinrich Heine Universität Düsseldorf

Dr. med. Kourosh Taghavi promovierte 2001 an der – Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – mit der Gesamtleistung und dem Prädikat `magna cum laude` für seine Promotionsarbeit. Er erwarb seinen Doktortitel auf dem Fachgebiet Gynäkologie. Seine Promotionsarbeit hatte die klinisch-experimentelle Arbeit zum Thema  `LOH-Analysen von BRCA1-, BRCA2- und TP53-Markern in spontanen Mammakarzinomen`

 

 

 

Ernennung zum Leiter des Beckenbodenzentrum 

·       01/2006 Leiter des Inkontinenz- und Beckenbodenzentrums Linker Niederrhein

·       06/2006 Ernennung zum stellvertretenden Leiter des zertifizierten kooperativen Euregio Brustzentrums

·       06/2011 Vorsitzender des Klinischen Ethikkomitees des Krankenhauses Gerresheim

·       06-08/2013 Humanitäre gynäkologisch operative Tätigkeit im Königreich Bhutan

 

Chefarzt Tätigkeiten

·       09/2008 Ernennung stellvertretender Chefarzt Frauenklinik Krankenhaus-Bethanien in Moers

·       10/2008 Ernennung Leiter des zertifizierten kooperativen Euregio Brustzentrums-Linker Niederrhein

·       01/2010 Chefarzt Abteilung für Gynäkologie & Geburtshilfe SANA-Krankenhaus Düsseldorf-Gerresheim

 

Gründung des Beckenbodenzentrum Düsseldorf

·       11/2013 Niederlassung und Gründung des Zentrums für operative Gynäkologie Düsseldorf

·       11/2013 Gründung des Rheinischen Beckenbodenzentrums Düsseldorf im Grand Arc

·       04/2008 Erlangung der Schwerpunktbezeichnung „Gynäkologische Onkologie“

·       07/2009 Erlangung der Qualifikationsstufe AGUB II

 

Tätigkeitsschwerpunkte

·       Operative Gynäkologie & Intimchirurgie

·       Gynäkologische Onkologie und Onkochirurgie

·       Urogynäkologie – Zertifizierter Beckenbodenoperateur

·       Spezielle gynäkologische Endoskopische

·       Senologie

·       Inkontinenz- und Deszensus- Chirurgie inkl. aller Netz- und Mesh gestützte Verfahren

·       Spezielle Endoskopische OP Verfahren inkl. LAVH, LASH, TLH,

·      Endoskopische OP Verfahren zur Lymphonodektomie, Endometriosesanierung, Hysteroskopie

·       Gynäkologische radikale Onkochirurgie

·       Rekonstruktive, onkoplastische und kosmetische Mamma-Chirurgie.

 

 

 

Mitgliedschaften

·       Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie & plastische Beckenbodenrekonstruktion (AGUB)

·       Deutsche Kontinenz Gesellschaft (DKG)

·       Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)

·       Arbeitsgemeinschaft gynäkologische Onkologie (AGO)

·       Arbeitsgemeinschaft für Cervixpathologie und Kolposkopie

·       Arbeitsgemeinschaft gynäkologische und geburtshilfliche Endoskopie (AGE)

·       Berufsverband der Frauenärzte (BVF)

·       Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

·       Deutsche Menopausengesellschaft (DMG)

·       Düsseldorfer Frauenärtzinnen und Frauenärzte e.V. (DÜFF)

0211 585 899 80
Schließen