Seite auswählen

Facelifting

Die Gesichtsstraffung gehört zur Königsklasse unter den Schönheits-OP`s

Gründe für eine Straffungsoperation des Gesicht

Facelifting oder Gesichtsstraffung wird eine Schönheitsoperation zur Straffung der Haut im Bereich des Gesichtes, des Halses und der Stirn bezeichnet. Die Zeichen des Alterns setzen bereits Ende 20 und 30 ein. Zuerst bilden sich feine Falten zwischen Nase und Mund, an den Augen und Stirn. Sonne, Nikotin, Stress und genetische Veranlagung führen an der Gesichts- und Halshaut zu einem stetigem Verlust der Hautelastizität. Durch laufend sich wiederholende Gesichtsbewegungen entstehen mimische Falten wie Lachfältchen, Stirnfalten, Krähenfüsse, Zornesfalten und Lippenfalten. Mit den Jahren verliert die Haut an Feuchtigkeit und Elastizität. Dies führt zu einer Schwächung des Muskel- und Bindegewebes und Verlust an konturgebendem Wangenfett.

 

Veränderungen am alternden Gesicht

Das Altern im Gesichts-Halsbereich infolge der stetig einwirkenden Schwerkraft und der nachlassenden Elastizität der Haut führt zur Veränderung der Gesichtskonturen. Hierdurch entstehen tiefe Falten und Furchen im Nasen- und Mundbereich (Nasolabialfalten), auf der Stirn sowie an der Wangen- und Augenpartie. Typische Anzeichen der Gesichtsalterung ist das Heruntersinken der seitlichen Augenbraue, das Schlupflid am Oberlid, die Entstehung von Tränensäcken am Unterlid. Als besonders störend werden im fortgeschrittenen Stadium die Hängebäckchen (im englischen jowls genannt), das Verstreichen der Unterkieferkontur, Doppelkinn und Falten am Hals (im englischen turkey globber genannt) empfunden. Da diese Veränderungen am Gesicht die betroffenen Personen unvorteilhaft und häufig älter erscheinen, besteht der Wunsch für eine Gesichtsstraffung (Facelifting). Gleichzeitig erschlafft ein fächerförmiger Muskel am Hals, so dass dann längsgerichtete Hautfalten am Hals und unter dem Kinn (sog. Truthahnhals) entstehen. Daher wird im Rahmen eines Faceliftings nicht selten eine Fettabsaugung am Hals und/oder eine Platysmaplastik durchgeführt.

 

Das Facelifting zur Verjüngung des Gesichtes

Bei einem Gesichts- und Hals-Lifting werden die Gesichtskonturen wiederhergestellt, indem das erschlaffte Gewebe (Muskulatur und Fettgewebe) angehoben wird. Mit den heutigen OP-Techniken zum Facelifting werden möglichst natürliche Resultate angestrebt. Die grotesken, zu recht kritisierten, völlig unnatürlich kreierten „Maskengesichter“ nach dem liften des Gesichtes gehören zum Glück der Vergangenheit an. Erste Faltenbildungen können auch noch einen operativen Eingriff mittels Faltenunterspritzung mittels Hyaluronsäure, Eigenfettverpflanzung, Peelinganwendungen oder Botolinumtoxin A (Botox) Injektionen behandelt werden.

 

Unterschiedliche Arten des Facelift

Der Begriff „Facelift“ kann die vielen unterschiedlichen Techniken, die es im Bereich der Gesichtshautstraffung gibt, nicht ausreichend beschreiben. Heute gibt es viele Methoden, die als Gesichtsstraffung bezeichnet werden.

  • Full Facelift / Komplettes Gesichtsstraffung Bei dem Full-Facelift wird das gesamte Gesicht samt Hals, Wangenpartie und Schläfenregion gestrafft und evtl. zusätzlich eine Korrektur am Oberlid und Unterlid durchgeführt.

 

  • Unteres Facelifting: Dieses Facelift wird auch Halsstraffung genannt. Hierbei wird die vordere und seitliche Halsregion und die angrenzende Unterkieferregion gestrafft.

 

  • Mittleres Facelifting:Hierbei wird die Wangenregion gestrafft und das Erscheinungsbild der Nasolabialfalten wird gebessert.

 

  • Oberes Facelifting: Hierbei handelt es sich um ein Schläfen- und Stirnlift wobei die Temporalregion, die Nasenwurzel und Stirn gestrafft und die Augenbrauen angehoben werden.

 

  • Isoliertes Temporallifting: Hierbei wird die Schläfe mit den Krähenfüßen geglättet und die Augenbraue im seitlichen Drittel angehoben.

 

  • Halsstraffung mit Platysmaplastik: Hierbei erfolgt lediglich die Straffung des Halses wobei Fett abgesaugt wird und die erschlafften medialen Muskelränder des Platysma Muskels vernäht werden damit die sichtbaren Muskelstränge verschwinden.

 

Philosophie der Gesichtshautstraffung (Facelift)

Die Philosophie und der Anspruch unser ARTEO PRAXIS (Zentrum für Ästhetische-Plastische Chirurgie Düsseldorf) ist stets die Bewahrung der charakteristischen und individuellen Wesenszüge des Menschen sowie die Betonung der natürlichen Schönheit gerade nach einem Lifting des Gesichtes (Facelifting). Oberstes Ziel bei dem Facelift ist die Vermeidung von maskenhaften und künstlich wirkenden OP-Ergebnissen. Vereinbaren Sie doch ein unverbindliches Beratungsgespräch zum Facelifting OP in unserer ARTEO PRAXIS Düsseldorf bei unseren Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Experten für Facelift Operationen Dr. Akbas und Dr. Alt.

Lassen Sie sich persönlich von uns beraten

Vereinbaren Sie doch ein unverbindliches Beratungsgespräch in unserer ARTEO PRAXIS (Zentrum für Ästhetisch-Plastische Chirurgie Düsseldorf) bei unseren Fachärzten Dr. Akbas und Dr. Alt. Mit über 16 Jahren (Dr. Akbas) und 24 Jahren(Dr. Alt) Erfahrung stehen ihnen 2 ausgewiesene Experten für Eingriffe am Gesicht zur Verfügung.

Lesen Sie auch in unserem Blog

Billiganbieter-Dumpingpreise und die Brust Vergrößerung mit innerem BH

Seit 2016 und 2017 drängen immer mehr Anbieter auf den Markt der Ästhetik sowie Schönheitschirurgie. Insbesondere störend ist die Tatsache das Brustvergrösserungen als Massenware von dubiösen sowie nicht seriösen Geschäftsmodellen für Dumping Preise angeboten werden....

0211 585 899 80
Schließen