Seite auswählen

Männerbrust

Eine ungewollt zu ausgeprägte Brust bei Männern wird Gynäkomastie genannt

Gynäkomastie und Pseudogynäkomastie

Als Gynäkomastie (Männerbrust) wird bei Männern die Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann bezeichnet. Die echte Gynäkomastie durch Vermehrung des Drüsengewebes muss dabei von einer unechten Gynäkomastie (Pseudogynäkomastie) unterschieden werden. Bei der Pseudogynäkomastie liegt eine vergrößerte männliche Brust aufgrund reiner Fetteinlagerung (Lipomastie oder Fettbrust) vor. Diese Brustveränderung wird von den betroffenen Männern oft als sehr peinlich empfunden und kann zu teilweise erheblichen Störungen des Selbstvertrauens führen.

 

Arten der vergrößerten männlichen Brust

  • Gynäkomastie bei Neugeborenen: Wird durch die weiblichen Hormone der Mutter ausgelöst, die über die Plazenta auf das Neugeborene übertragen wurden. In der Regel bildet sich die Neugeborenengynäkomastie wieder zurück und bedarf keiner speziellen Behandlung
  • Gynäkomastie in der Pubertät: Diese Art der Männerbrust entsteht durch vorübergehend vermehrte Bildung von Hormonvorstufen in weibliches Geschlechtshormon (Östrogen) in Fett- und Muskelgewebe. Die Pubertätsgynäkomastie bildet sich häufig zurück. Jedoch muss diese stets kontrolliert werden da die vergrößerte männliche Brust sich nicht immer vollständig zurück bildet.
  • Gynäkomastie im Alter: Mit zunehmendem Alter erhöht sich der Anteil der Fettgewebsmasse im Vergleich zur abnehmenden Körpermasse, dadurch erhöht sich auch die Umwandlung von männlichen Hormonen (Androgene) in weibliche Hormone (Östrogene) im Fettgewebe. Gleichzeitig dazu nimmt die männliche Hormonbildung im Hoden ab. Es entsteht die Altersgynäkomastie die keiner Behandlung bedarf, jedoch aus ästhetischen Aspekten operiert werden kann.
  • Pseudogynäkomastie (unechte Gynäkomastie): Bei allgemeiner Fettsucht (Adipositas) kann es zu vermehrter Fettablagerung in der männlichen Brust kommen (Lipomastie). Die Brustdrüse ist in der Regel jedoch nicht betroffen. Eine Behandlung wird aufgrund des ästhetischen Aussehens durchgeführt und besitzt keinen Krankheitswert. Bei der Pseudogynäkomastie (Fettbrust) erfolgt in der Regel die Fettabsaugung an der Brust (Liposuktion)
  • Krankhafte (pathologische) Gynäkomastie: Auch eine echte Gynäkomastie ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom, denn verschiedene hormonale Störungen bzw. Erkrankungen oder auch Medikamenteneinnahmen können zur männlichen Brustvergrößerung führen: Mangel an männlichen Hormonen (Hypogonadismus), erhöhte Östrogenbildung, Chronische Erkrankungen (Niereninsuffizienz, Leberinsuffizienz, Alkoholmissbrauch: „Biertitten“), Medikamente (Hormonbehandlung), Brustkrebs (sehr selten)

 

Behandlung der Männerbrust (Gynäkomastie)

Bei der echten Gynäkomastie wird häufig versucht, die Rückbildung der Brust durch Einnahme von Hormonpräparaten herbeizuführen, was jedoch nicht in allen Fällen zum gewünschten Erfolg führt. In diesen Fällen kann die Männerbrust durch einen operativen Eingriff verkleinert (subkutane Mastektomie). Die Entfernung der männlichen Brustdrüse geschieht meist durch einen kurzen Schnitt am Rand des Brustwarzenhofes, durch den das Drüsengewebe und eventuell überschüssiges Körperfett entfernt wird. In speziellen Fällen ist eine Verkleinerung des Brustwarzenhofes und / oder eine Straffung der Brust, falls ein ausgeprägter Hautüberschuss vorliegt, erforderlich.

Bei der Pseudogynäkomastie (Lipomastie oder unechte Männerbrust) erfolgt lediglich eine Fettabsaugung (Liposuktion) an der Brust. In seltenen Fällen ist zusätzlich die Entfernung der Brustdrüse über einen Schnitt am Rand des Brustwarzenhofes erforderlich. Eine Operation ist jedoch nur eine Behandlung des Symptoms, nicht der Ursachen der Gynäkomastie. Eine nachhaltige Behandlung erfordert deshalb die Erforschung und Behebung der Ursache.

Lassen Sie sich persönlich von uns beraten

Vereinbaren Sie doch ein unverbindliches Beratungsgespräch in unserer ARTEO PRAXIS (Zentrum für Ästhetisch-Plastische Chirurgie Düsseldorf) bei unseren Fachärzten Dr. Akbas und Dr. Alt. Mit über 16 Jahren (Dr. Akbas) und 24 Jahren(Dr. Alt) Erfahrung stehen ihnen 2 ausgewiesene Experten für Eingriffe an der Brust zur Verfügung.

Lesen Sie auch in unserem Blog

Billiganbieter-Dumpingpreise und die Brust Vergrößerung mit innerem BH

Seit 2016 und 2017 drängen immer mehr Anbieter auf den Markt der Ästhetik sowie Schönheitschirurgie. Insbesondere störend ist die Tatsache das Brustvergrösserungen als Massenware von dubiösen sowie nicht seriösen Geschäftsmodellen für Dumping Preise angeboten werden....

0211 585 899 80
Schließen